Maschinelle Wurzel­kanal­behandlung

Bei einer Wurzelkanalbehandlung kommt es darauf an, das entzündete Gewebe vollständig entfernen zu können. Die Bakterien müssen aus dem Wurzelkanal beseitigt werden, damit die Entzündung abklingen kann, statt weiter voranzuschreiten – was oft zum Verlust des Zahnes führt.

Wir setzen für die Reinigung maschinelle, rotierende Instrumente ein, die dem Wurzelkanal sehr genau folgen. Daher können die Reinigung und Aufbereitung des Wurzelkanals exakt durchgeführt werden. Der bakterien- und entzündungsfreie Wurzelkanal kann daraufhin im Anschluss mit einem gut verträglichen Material (Guttapercha) dicht aufgefüllt und verschlossen werden – und der Zahn bleibt in der Regel noch viele Jahre erhalten.